AGB
Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält 0 Artikel

+ 5,95 € Versandkosten Deutschland
Ab 95,00 € versandkostenfrei/Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Lorenc Dudas Weinhandel–Weinimport, Achenbachstraße 72, 40237 Düsseldorf (nachfolgend „Dudas“) und den Personen, die über das Internet-Angebot von Dudas, per E-Mail, Telefon oder Telefax Waren bestellen oder direkt ab Lager erwerben (im Folgenden "Käufer" genannt). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 Vertragspartner

Dudas schließt ausschließlich Verträge mit

-   unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben; mit dem Akzeptieren der AGB bestätigt der Käufer volljährig zu sein. Dudas weist darauf hin, dass Wein-Pakete grundsätzlich nur an volljährige Personen ausgehändigt werden;

-  juristischen Personen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem Drittstaat.

 

§ 3 Preise

(1) Sämtliche Preisangaben im Online-Shop „wein-residenz.de“ sowie in Katalogen und Bestellformularen verstehen sich als Endpreise inklusive Mehrwertsteuer, gegebenenfalls exklusive Frachtkosten. Die von Dudas angegebenen Produktpreise beinhalten nicht die Liefer- und Versandkosten. Der Versand ist für Endverbraucher ab einem unter „wein-residenz.de“ aktuell angegebenen Mindestbestellwert kostenlos. Diese werden auf den Produktseiten gesondert aufgeführt.

(2) Dudas behält sich bei Subskriptionsgeschäften vor, dem Käufer die Differenz bei einer Mehrwertsteuererhöhung bis zur Auslieferung der Weine nachzubelasten.

(3) Die Preisangaben verstehen sich als Endpreise inklusive Branntweinsteuer, Kaffeesteuer oder Schaumweinsteuer, soweit die jeweilige Steuer anfällt.

(4) Bei den von Dudas angebotenen Weinen handelt es sich, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, um Flaschen mit 0,75 Litern Inhalt. Die Preisangaben gelten pro Flasche.

 

§ 4 Vertragsschluss per Online-Shop, Telefon & Telefax, E-Mail

(1)  Die Angebote von Dudas insbesondereim Internet-Shop „wein-residenz.de“, in E-Mail Newslettern, postalischer Werbung, Katalogen oder Bestellformularen stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei Dudas Waren zu bestellen.

(2)      Bestellungen werden über den Internet-Shop „wein-residenz.de“, telefonisch, per E-Mail oder Fax entgegengenommen. Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstands per Internet, E-Mail, Telefax oder Telefon gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(3)      Bei Eingang einer Online-Bestellung bestätigt Dudas den Erhalt der Bestellung durch den Versand einer E-Mail an die von dem Käufer angegebene E-Mailadresse. Diese Bestätigung beinhaltet eine Auflistung der bestellten Produkte, deren Einzel- und Gesamtkosten, eventuell anfallende Versandkosten und den Gesamtbetrag der Bestellung. Diese Bestätigungs-E-Mail stellt keine Annahme des vorangegangenen vom Käufer abgegebenen Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Bei einer Bestellung per Telefon oder Fax versendet Dudas grundsätzlich keine Bestätigungen über den Eingang der Bestellung.

(4)      Dudas ist berechtigt, das vom Kunden abgegebene Angebot innerhalb von 2 Werktagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per Post, per E-Mail oder per Telefax anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt. Dudas wird lediglich Bestellungen von handelsüblichen Mengen annehmen und nur solange der Vorrat reicht.

 

§ 5 Bezahlung

(1)      Die Bezahlung der bestellten Ware erfolgt wahlweise durch Überweisung (Vorkasse), Nachnahme (nur Deutschland) oder unter Nutzung eines Payment-Anbieters. Ab der dritten beglichenen Bestellung ist darüber hinaus eine Bezahlung per Rechnung möglich. Bestellungen aus dem Ausland sind ausschliesslich per Vorkasse oder durch Nutzung eines Payment-Anbieters zu begleichen.

(2)      Bei der Zahlungsart Überweisung (Vorkasse) teilt Dudas dem Käufer die Bankdaten und den Gesamtbetrag in der Auftragsbestätigung mit. Der Käufer verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Zusendung der Auftragsbestätigung zu zahlen. Die Lieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

(3)      Bei der Bezahlung per Rechung wird der Rechnungsbetrag bei Lieferung fällig. Die bei Lieferung beiliegende Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen.

(4)      Der Kaufpreis ist ohne Abzug zu zahlen. Unberechtigte Abzüge werden zurückverlangt.

 

§ 6 Lieferung

(1)      Die Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Einrede des nichterfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

(2)      Die Lieferung erfolgt durch einen Paketdienst oder eine Spedition zu geschäftsüblichen Zeiten an die vom Käufer angegebene Adresse auf Gefahr von Dudas. Alle Versandpakete werden grundsätzlich von Dudas bis zu einem Wert von 500 EUR versichert. Auf Wunsch und Kosten des Kunden kann auch eine höhere Versicherung abgeschlossen werden.

(3)   Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht anders angegeben, 2-5 Tage.

(4)   Der Käufer ist verpflichtet sicherzustellen, dass nur volljährige Personen die Lieferung entgegennehmen.

(5)  Sofern das bestellte Produkt nicht vorrätig sein sollte, ist Dudas zu Teillieferungen auf Kosten von Dudas berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

(6)      Wenn das bestellte Produkt nicht lieferbar ist, weil Dudas von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert worden ist, kann Dudas vom Vertrag zurücktreten. Der Käufer wird hierüber unverzüglich informiert. In einem solchen Falle steht es dem Käufer frei, auf das bestellte Produkt zu warten, auf Vorschlag ein vergleichbares Produkt zu bekommen oder die Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung oder wenn der Kunde kein vergleichbares Produkt wünscht, werden ggf. erbrachte Leistungen erstattet.

(7) Der Käufer hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(8) Für Gastronomie gilt (Basis: Gastronomie-Preisliste), unter 36 Flaschen oder unter € 500 Netto-Auftragswert berechnen wir eine Mindermengen-Pauschale von € 10 netto pro Lieferung, sortiert. Dies gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland erfragen Sie bitte die anfallenden Kosten.

(9) Für Fachhandel gilt (Basis: Fachhandels-Preisliste), unter € 500 Netto-Auftragswert berechnen wir eine Mindermengen-Pauschale von € 10 Netto pro 18 Flaschen - innerhalb Deutschlands. Mindestbestellmenge sind 90 Flaschen, sortiert. Zzgl. Transportkosten zum Selbstkostenpreis ca 40-50ct pro Flasche.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Dudas behält sich das Eigentum der Ware bis zur endgültigen Zahlung des Kaufpreises und etwaiger Versandkosten vor. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung oder Verarbeitung ohne die Zustimmung von Dudas nicht gestattet.

 

§ 8 Gewährleistung

(1)      Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Ware hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung und -bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen- die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

(2)      Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, weil ein identisches Produkt nicht lieferbar ist, steht es dem Käufer frei, sich stattdessen ein gleichwertiges Produkt von Dudas liefern zu lassen oder vom Vertrag zurückzutreten.

(3)      Handelsübliche oder geringfügige technisch bedingte Abweichungen von Qualität, Quantität, Farbe, Größe, Gewicht oder Design stellen weder einen Gewährleistungsmangel noch eine Nichterfüllung des Vertrages dar. Insbesondere gilt dies bei Kork oder allgemeinen Geschmacksfehlern.

(4)      Füllniveau und Flaschenzustand können vor Verkauf bei Dudas erfragt werden. Bei Weinen, die älter sind als 15 Jahre, gilt das Füllniveau Top Shoulder als üblich. Bei Weinen, die älter sind als 25 Jahre, gilt das Füllniveau High Shoulder als üblich.

 

§ 9 Transportschäden / Rügepflicht

(1)      Das Risiko für Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg übernimmt Dudas.

(2)      Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, sollte der Kunde diese dem Zusteller anzeigen und unverzüglich Kontakt mit Dudas aufnehmen.

(3)      Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Es stellt jedoch eine Erleichterung für Dudas dar, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§ 10     Reklamationen

(1)      Weinstein und Depot sind nicht qualitätsmindernd und keine Gründe für eine Reklamation.

(2)      Die Rückerstattung des Kaufpreises für einen Wein mit Korkgeschmack erfolgt nur dann und ausschließlich aus Kulanzgründen, wenn mindestens 2/3 des ursprünglichen Inhalts zurückgegeben werden. Nach einer eingehenden Analyse wird gegebenenfalls die entsprechende Flasche erstattet.

(3)      Entsprechend der branchenüblichen Gepflogenheiten trägt der Käufer das Kaufrisiko bei Weinen, die älter als 8 Jahre sind.

 

§ 11     Haftung

(1)      Dudas haftet in Fällen, in denen Dudas selbst, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, nach den gesetzlichen Regeln. Soweit keine vorsätzliche Vertragsverletzung vorliegt, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(2)      Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

(3)      Soweit vorgehend nichts anderes geregelt ist, in eine Haftung von Dudas ausgeschlossen.

 

§ 12     Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1)      Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, soweit seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

(2)      Zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten ist der Käufer nur aufgrund von Gegenansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 13     Schlussbestimmungen

(1)      Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen in ihrer Wirksamkeit unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung treten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

(2)      Es gilt deutsches Recht.

(3)      Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz Düsseldorf für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 
© 2017 WEIN-RESIDENZ - internationale Weine & Raritäten |
Copyright © 2012 Dudas Weinfachhandel, Wein-Residenz. All Rights Reserved.