Zum Shop
Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält 0 Artikel

+ 5,95 € Versandkosten Deutschland
Ab 95,00 € versandkostenfrei/Deutschland

A. Christmann, Deutschland - Pfalz

Der Wein weist eine enorme Mineralität und extreme Tiefe auf. Er hat die Lagentypische seidige Textur und ist dabei würzig, kräutrig und zeigt auch klassische Pfirsicharomen. Zu all dem gesellen sich in seiner Jugend zarte Hefenoten, die ihm zusammen mit seiner Substanz und Tiefe größtes Alterungspotential geben. Gelesen am 23.-25. Oktober 2012, gegoren bis 18. Dezember 2012, gefüllt im Juni 2013.

Hier liegt ein Ertrag von lediglich 37 hl/ha bei 97° Oechsle vor.
Eine selektive Handlese in mehreren Durchgängen, schonender Ganztraubentransport, eine Maischestandzeit von 12 Stunden und eine anschließende langsame Gärung mit weinbergseigenen Hefen bereiteten auch diesem Wein den Weg. Ungeschönt, nicht chaptalisert und unbehandelt reifte er bis zur Abfüllung im Edelstahl und im großen Holzfass.
Die Idig Rieslinge des Gutes gehören zu den absolut stilprägenden Weinen für die Kategorie der Großen Gewächse. Jahr für Jahr werden sie fast weltweit gefeiert und zu den vorzüglichsten Weinen ihrer Kategorie gezählt. Sowohl im Gault Millau WeinGuide als auch im Eichelmann Weinführer zählen sie zur kleinen exklusiven Auswahl der bedeutendsten deutschen Grand Crus.

Vinifikation Reift im Edelstahl und im großen Holzfass.
Lage Der Idig ist zwar eine absolute Traditionslage, war jedoch in den letzten Jahren nahezu in Vergessenheit geraten. Ein Weinberg mit großer Geschichte.
Als Hofkammergut der pfälzischen Kurfürsten wird er bereits im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt. So erklärt sich auch die monopolartige Größe von 4 ha in bester Lage, was in der Pfalz eine absolute Besonderheit darstellt. Er fällt für Pfälzer Verhältnisse steil nach Südsüdost und ist nach Westen gut abgeschirmt vor Kaltluft geschützt.
Boden Der Oberboden des Idig ist von den unzähligen Kalksteinen gemischt mit Ton geprägt.
Bereits nach einem Meter Tiefe steht dann reiner Tertiärer Kalkfels, gemischt mit reinen Kalksanden an. Klima und Boden prägen die Idig Weine, die erst nach einer gewissen Lagerung ihre volle Eleganz entwickeln. Sie sind dabei elegant, fruchtig und extrem komplex. Durch die hohe Mineralität des Kalks zeigt sich dies jedoch alles in einer feinen Unaufdringlichkeit. Sie haben eine abgeschliffene Fruchtsäure und wirken niemals sauer.

*enthält Sulfite / contains sulfites
Rebsorte(n) Riesling
Trinkreife 2014-2030
Trinktemperatur 10°C - 12°C
weiss
Bewertungen
Christmann

0,75 Liter
Grundpreis53,20 € / Liter
Lieferfristsofort versandbereit
Artikelnummer01-389-00
Preis39,90 €
inkl. 19% USt.
ggf. zzgl. Versandkosten

A. Christmann, Deutschland - Pfalz

Die Idig Rieslinge des Gutes gehören zu den absolut stilprägenden Weinen für die Kategorie der Großen Gewächse. Jahr für Jahr werden sie fast weltweit gefeiert und zu den vorzüglichsten Weinen ihrer Kategorie gezählt. Sowohl im Gault Millau WeinGuide als auch im Eichelmann Weinführer zählen sie zur kleinen exklusiven Auswahl der bedeutendsten deutschen Grand Crus.

Vinifikation Reift im Edelstahl und im großen Holzfass.
Lage Der Idig ist zwar eine absolute Traditionslage, war jedoch in den letzten Jahren nahezu in Vergessenheit geraten. Ein Weinberg mit großer Geschichte.
Als Hofkammergut der pfälzischen Kurfürsten wird er bereits im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt. So erklärt sich auch die monopolartige Größe von 4 ha in bester Lage, was in der Pfalz eine absolute Besonderheit darstellt. Er fällt für Pfälzer Verhältnisse steil nach Südsüdost und ist nach Westen gut abgeschirmt vor Kaltluft geschützt.
Boden Der Oberboden des Idig ist von den unzähligen Kalksteinen gemischt mit Ton geprägt.
Bereits nach einem Meter Tiefe steht dann reiner Tertiärer Kalkfels, gemischt mit reinen Kalksanden an. Klima und Boden prägen die Idig Weine, die erst nach einer gewissen Lagerung ihre volle Eleganz entwickeln. Sie sind dabei elegant, fruchtig und extrem komplex. Durch die hohe Mineralität des Kalks zeigt sich dies jedoch alles in einer feinen Unaufdringlichkeit. Sie haben eine abgeschliffene Fruchtsäure und wirken niemals sauer.

*enthält Sulfite / contains sulfites
Rebsorte(n) Riesling
Trinkreife 2017-2033
Trinktemperatur 10°C - 12°C
weiss
Bewertungen
Christmann

0,75 Liter
Grundpreis53,20 € / Liter
Lieferfristsofort versandbereit
Artikelnummer01-695-02
Preis39,90 €
inkl. 19% USt.
ggf. zzgl. Versandkosten

A. Christmann, Deutschland - Pfalz

Der Wein weist eine enorme Mineralität und extreme Tiefe auf. Er hat die Lagentypische seidige Textur und ist dabei würzig, kräutrig und zeigt auch klassische Pfirsicharomen. Zu all dem gesellen sich in seiner Jugend zarte Hefenoten, die ihm zusammen mit seiner Substanz und Tiefe größtes Alterungspotential geben. Gelesen am 23.-25. Oktober 2012, gegoren bis 18. Dezember 2012, gefüllt im Juni 2013.

Hier liegt ein Ertrag von lediglich 37 hl/ha bei 97° Oechsle vor.
Eine selektive Handlese in mehreren Durchgängen, schonender Ganztraubentransport, eine Maischestandzeit von 12 Stunden und eine anschließende langsame Gärung mit weinbergseigenen Hefen bereiteten auch diesem Wein den Weg. Ungeschönt, nicht chaptalisert und unbehandelt reifte er bis zur Abfüllung im Edelstahl und im großen Holzfass.
Die Idig Rieslinge des Gutes gehören zu den absolut stilprägenden Weinen für die Kategorie der Großen Gewächse. Jahr für Jahr werden sie fast weltweit gefeiert und zu den vorzüglichsten Weinen ihrer Kategorie gezählt. Sowohl im Gault Millau WeinGuide als auch im Eichelmann Weinführer zählen sie zur kleinen exklusiven Auswahl der bedeutendsten deutschen Grand Crus.

Lage Der Idig ist zwar eine absolute Traditionslage, war jedoch in den letzten Jahren nahezu in Vergessenheit geraten. Ein Weinberg mit großer Geschichte.
Als Hofkammergut der pfälzischen Kurfürsten wird er bereits im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt. So erklärt sich auch die monopolartige Größe von 4 ha in bester Lage, was in der Pfalz eine absolute Besonderheit darstellt. Er fällt für Pfälzer Verhältnisse steil nach Südsüdost und ist nach Westen gut abgeschirmt vor Kaltluft geschützt.
Boden Der Oberboden des Idig ist von den unzähligen Kalksteinen gemischt mit Ton geprägt.
Bereits nach einem Meter Tiefe steht dann reiner Tertiärer Kalkfels, gemischt mit reinen Kalksanden an. Klima und Boden prägen die Idig Weine, die erst nach einer gewissen Lagerung ihre volle Eleganz entwickeln. Sie sind dabei elegant, fruchtig und extrem komplex. Durch die hohe Mineralität des Kalks zeigt sich dies jedoch alles in einer feinen Unaufdringlichkeit. Sie haben eine abgeschliffene Fruchtsäure und wirken niemals sauer.

*enthält Sulfite / contains sulfites
Rebsorte(n) Riesling
Trinkreife 2014-2035
Trinktemperatur 10°C - 12°C
weiss
Bewertungen
Christmann

1,5 Liter
Grundpreis56,67 € / Liter
Lieferfristsofort versandbereit
Artikelnummer01-600-01
Preis85,00 €
inkl. 19% USt.
ggf. zzgl. Versandkosten

© 2017 WEIN-RESIDENZ - internationale Weine & Raritäten |
Copyright © 2012 Dudas Weinfachhandel, Wein-Residenz. All Rights Reserved.